iSANO Blog

Informationen auf einer Website zu lesen ist eine Sache. Ein Produkt aber wirklich „in Aktion“ zu erleben, ist wieder etwas anderes. Mit unserem iSANO-Blog zeigen wir deshalb, wie unsere Nährstoffriegel im Alltag Einsatz finden. Erfolgsgeschichten zufriedener Kunden, Interviews mit Ernährungs- oder Sportexperten, Tipps zur richtigen Ernährung oder Infos rund um die Themen Gesundheit, Essen und Wohlbefinden zeigen, wie vielfältig unser iSANO-Riegel einsetzbar ist und was er alles kann.

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

Sportlich in den Frühling – die Trendsportarten des Frühjahrs

Die ersten Knospen sprießen, Maiglöckchen und Krokusse blühen in den Wiesen und die Sonne wärmt mit ihren immer wärmer werdenden Strahlen. Es wird Zeit, an die frische Luft zu gehen und sich zu bewegen. Doch oft ist es gar nicht so einfach, den inneren Schweinehund zu besiegen und von der Couch aufzustehen, um Sport zu machen. Mit welchen Sportarten du erfolgreich die Frühjahrsmüdigkeit bekämpfst, erfährst du im Artikel.

 

Zu Fuß unterwegs

Beim Spazieren oder Joggen benötigst du, außer gutem Schuhwerk und passender Kleidung, nur deine Füße. Wie gut, dass du sie jederzeit dabeihast. Eine Runde an der frischen Luft tut einfach gut. Finde deinen Traum-Spazierweg bzw. Jogging-Runde. Ob durch den Wald, am Fluss entlang oder einmal quer durch den Park – du findest sicher einen geeigneten Weg, ganz bei dir in der Nähe.

Spazieren ist dir zu langweilig und joggen zu anstrengend? Dann versuche es doch einmal mit Nordic Walking. Das Gehen mit Stöcken eignet sich hervorragend als Mittelweg und zusätzlich zu deiner Beinmuskulatur werden auch noch die Muskulatur in Brust, Schulter und Armen trainiert.

Auf Rollen unterwegs

Die Sonne scheint und die asphaltierten Straßen sind trocken? Dann ran an die Inlineskates, Rollschuhe oder Longboards. Auf den Rollen herum zu düsen ist nicht nur ein Spaß, sondern auch gutes Training für deinen Körper, besonders für deine Beinmuskulatur.

Inlineskaten ist eine unterhaltsame Aktivität für Groß und Klein, somit ein idealer Freizeitspaß für die ganze Familie. Schützer anlegen, rein in die Skates und schon kann es losgehen.

Das Skateboard war gestern, heute ist das Longboard angesagt. Im Gegensatz zum Skateboard ist das Longboard länger und die Rollen sind breiter. Eine perfekte Möglichkeit, bei schönem, frühlingshaftem Wetter kurze Wegstrecken zurückzulegen.

Mit den Rädern unterwegs

Wie gut, dass man Radfahren nicht verlernt. So kannst du auch nach längerer Fahrpause wieder sofort losstarten. Also Rad aus der Garage bzw. dem Keller holen, von Spinnenweben befreien, die Räder aufpumpen und schon kannst du dich auf den Sattel schwingen.

Lass für kurze Wege dein Auto stehen und tritt in die Pedale, statt auf das Gaspedal. So schonst du nicht nur die Umwelt und deinen Geldbeutel, sondern tust dir gleichzeitig etwas Gutes. Genieß die Natur bei schönen Picknick-Fahrten mit Freunden oder mach einen Zwischenstopp für das erste Eis der Saison.

Die sportlichere, adrenalinreichere Variante ist Mountainbiken. Bergauf und bergab, über Steine und Hügel, verbrauchst du mehr Energie. Aber Achtung, du solltest auf jeden Fall die richtige Ausrüstung dabeihaben. Ein Helm ist hier Pflicht.

Balancieren, Springen und vieles mehr…

Es gibt noch viele weitere super Möglichkeiten sich draußen zu bewegen. Eine Trendsportart, welcher man mittlerweile nicht mehr entkommen kann, ist Stand up Paddling. Man paddelt auf einem Board stehend über den See bzw. den Fluss entlang. Klingt und sieht einfacher aus als es ist, denn ohne Geschick und Gleichgewicht landest du ganz schnell im Wasser.

Auch beim Slacklinen brauchst du viel Geschick, Gleichgewicht und etwas Übung, damit du ans andere Ende der Slackline kommst, ohne den Boden zu berühren.

Zwei etwas teurere Geräte, deren Anschaffung sich aber definitiv lohnt: Ein Tischtennis-Tisch und ein Riesentrampolin. Beide versprechen Spaß und Bewegung für jedermann, für die Großen und Kleinen.

Tischtennis ist die schnellste Ballsportart und kann allein, zu zweit oder mit mehreren Personen gespielt werden. Eine besonders beliebte Variante für mehrere Personen ist der Rundlauf, auch Raser, Lauferl oder Ringerl genannt. Dabei ist nicht nur Treffsicherheit, sondern auch Schnelligkeit gefragt.

Wer springt am höchsten? Auf einem Riesen-Trampolin haben mehrere Personen Platz und können um die Wette springen. Schwerelos in der Luft schweben, auf und ab springen, doch so mühelos ist es nicht. Denn Trampolinspringen hat es in sich. Es werden viele Muskeln deines Körpers beansprucht und auch der Kalorienverbrauch kann sich sehen lassen.

Du brauchst bei so viel Bewegung einen Energieschub für Zwischendurch? Die vielfältigen, natürlichen Nährstoffriegel von iSANO sind der perfekte Snack zum Auftanken.

 

Facebook Logo

© 2019 ISANO GmbH